Eine Finanzberatung kann Vermögen retten

Der Umgang mit den eigenen Finanzen ist ein wichtiger Punkt im Leben der gelernt sein will. Viele haben genau hier Probleme und kommen mit dem Geld nicht zu recht.

Eine Finanzberatung kann da eine sehr wichtige Hilfe sein, die am Ende sogar vor einer privaten Insolvenz retten kann. Genauso kann aber auch zu viel Geld schädlich sein und das eigene Vermögen gilt es durch eine adäquate Beratung zu schützen. Hier kommt das Stichwort Steuergesetz zum Tragen.

Einnahmen und Ausgaben planen

Das wäre jedoch nur für Einkommen und Ausgaben. Doch wie sieht es zum Beispiel beim Anlegen und Sparen von Geld aus? Sollte ich lieber ein Sparbuch nutzen oder doch eher in einen Fonds investieren? Wie kann ich die Vermögenswirksamen Leistungen unterbekommen und dabei den größten Nutzen für mich nach einigen Jahren ziehen?

Die Finanzberatung ist demnach ein sehr weitläufiger Begriff und kann auf fast sämtliche Tätigkeiten und Anlagen mit Geld angewendet werden. Empfehlenswert ist sie gerade deshalb, da es zur heutigen Zeit sehr schwer ist richtig und vor allem sinnvoll mit dem eigenen Geld umzugehen und zu sparen. Alleine die Steuergesetze machen es fast unmöglich hier auf fremde Hilfe zu verzichten. Deshalb sei gesagt, lieber eine Hilfe nutzen als hinterher Hilfe zu benötigen. Weiterlesen Eine Finanzberatung kann Vermögen retten

Die Vorteile eines Demo-Depots

Ob Einsteiger, erfahrener Trader oder Profi – ein Demokonto kann eigentlich immer empfohlen werden, weil es eine durchaus wertvolle und nicht zu unterschätzende Hilfe für den Trading-Alltag ist. Genau deshalb bieten viele Broker auch die Möglichkeit an, sich näher und intensiver mit der Materie zu befassen – und das ganz ohne Risiko.

Denn wer ein Demokonto nutzt, der arbeitet mit „Spielgeld“. Das heißt, man muss nicht sein Erspartes angreifen, sondern kann mit virtuellem Geld auf steigende oder auch auf fallende Kurse setzen.

An dieser Stelle ist jedoch zu erwähnen: Nicht jeder Broker stellt seinen Kunden ein kostenloses Demokonto zur Verfügung – so gibt es mitunter gar kein Demokonto oder nur einen befristeten Zugang, der nach 14 Tagen abläuft.

Ist eine Registrierung notwendig?

In einigen Fällen genügt gerade einmal die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse, damit man den Link übermittelt bekommt, um danach das Demokonto nutzen zu können. Andere Broker verlangen hingegen eine vollständige Registrierung und mitunter sogar die Mindesteinzahlung, damit das Demokonto freigeschalten wird.

Weiterlesen Die Vorteile eines Demo-Depots

Anlagemünzen: Die beliebtesten Silbermünzen

Neben Goldmünzen sind auch Silbermünzen zum Zweck der Geldanlage sehr beliebt. Diese werden von Münzprägeanstalten in hoher Auflage hergestellt. Dabei erfüllen sie eine Feinheit von 999/1000 oder höher und haben oftmals ein über Jahre unverändertes Motiv.
Der Verkaufspreis solcher Silbermünzen richtet sich nach dem aktuellen Silberkurs. Sammlermünzen hingegen können deutlich höhere Werte pro Münze erzielen, je nach Erhaltungsgrad und Prägequalität. Diese spielen bei klassischen Silberanlagemünzen keine Rolle. Wer Silbermünzen kaufen will, findet im Internet eine große Vielfalt von Anbietern und Herstellern.

Im Folgenden haben wir die drei beliebtesten Silberanlagemünzen zusammengefasst:

Maple Leaf Silbermünzen

Maple Leaf Silbermünzen wurden 1988 erstmals in der Royal Canadian Mint geprägt. Nach dem die Maple Leaf Goldmünze zu einer der beliebtesten Goldmünzen der Welt wurde, war die Prägung einer „Schwestermünze“ aus Silber ein nachvollziehbarer Schritt.

Weiterlesen Anlagemünzen: Die beliebtesten Silbermünzen

Welche Bank ist die richtige für meine Bedürfnisse?

Es gibt immer wieder Situation im Leben, bei denen wir etwas mehr Geld benötigen, als wir gerade verfügbar haben. Daran ist grundsätzlich nichts Schlimmes auszusetzen, geht es doch hauptsächlich darum etwas vorzufinanzieren, was später in voller Gänze abgezahlt wird. Staaten, Bund und Länder sowie fast alle Unternehmen in der Wirtschaft gehen dabei sehr ähnlich vor. Gerade als Privatperson ist es jedoch nicht einfach, hier den richtigen Partner zu finden.

Suchen Sie sich den richtige Spezialisten aus

Üblicherweise leihen wir uns bei unserer Hausbank Geld. Doch das muss nicht immer die günstigste Methode sein. Und wer möchte schon mehr bezahlen, als er eigentlich muss? Insofern ist die Zeit hier sehr gut investiert sich auf dem Markt nach den entsprechenden Partnern umzuschauen.

Weiterlesen Welche Bank ist die richtige für meine Bedürfnisse?

Mehr Geld: 10 effektive Tipps, um Geld zu sparen

Lebensmittel werden teurer, die Miete steigt, die Rechnungen werden ebenfalls höher – Gehaltserhöhungen oder Beförderungen bleiben jedoch aus.

Wie kann man also Geld sparen? Am Ende sind es nur ein paar Tipps und Tricks, sodass man plötzlich mehr Geld zur Verfügung hat.

Tipp Nummer 1: Das Haushaltsbuch

Wer weiß, wofür er Geld ausgibt, wird auch relativ schnell erkennen, in welchen Bereichen der Sparstift angesetzt werden kann. Um eine Übersicht zu erhalten, sollte man ein Haushaltsbuch führen. Belege sammeln, eintragen und am Monatsende überprüfen, wofür das meiste Geld ausgegeben wurde.

Tipp Nummer 2: Leitungswasser statt Mineralwasser

Derzeit kostet ein Liter Mineralwasser zwischen 50 und 70 Cent. Im Monat geben wir somit zwischen 46 Euro und 65 Euro für Wasser aus. Weitaus günstiger ist hier das Leitungswasser. Wer also auf Mineralwasser verzichten kann, sollte ab sofort nur noch das Wasser aus der Leitung trinken.

Tipp Nummer 3: Auf den Verbrauch achten 

Weiterlesen Mehr Geld: 10 effektive Tipps, um Geld zu sparen

Der finanzielle Aspekt zum Traum vom eigenen Haus

Nur wenige träumen nicht von einem Eigenheim. Für viele jedoch ist dies oft ein finanzieller Kraftakt, der nur unter großem Verzicht auf andere Dinge umgesetzt werden kann. Doch muss das sein? Ist es unbedingt notwendig auf so vieles zu verzichten um das Eigenheim zu realisieren?

Fertigbau-Lösungen schonen die Finanzen

Grundsätzlich ist bei einem Eigenheim immer die Frage zu beantworten, was der Bauherr gerne hätte und welche finanziellen Möglichkeiten er hat. Höhere Ansprüche kosten auch gleichzeitig mehr Geld. Neben der Lage und dem Grundstückpreis sowie natürlich der Lage und der Anbindung spielt aber auch natürlich der Bau an sich eine große Rolle bei der Investition.

Massivhäuser nehmen dabei in der Beliebtheit der Bauherren ab, denn ihre Errichtung dauert oft mehrere Monate bis hin zu einem Jahr, bis das Haus bezugsfertig ist.

Weiterlesen Der finanzielle Aspekt zum Traum vom eigenen Haus

Würden Sie sich selbst Geld leihen?

Es ist sehr schnell passiert, dass wir uns Geld leihen. Nicht zwingend müssen Sie dazu mit einem Finanzberater sprechen oder in eine Bank gehen. Das Leasing eines neuen oder gebrauchten Autos, die angebotene Ratenzahlung für die neuen Möbel oder den großen Fernseher und schon die Frage beim Freund nach 5 Euro für das Taxi sind Prozesse, bei denen Sie sich Geld von jemandem leihen.

Geld leihen beruht auf Vertrauen

Egal ob es Ihr Freund ist oder die Hausbank bei einer Hausfinanzierung: Für denjenigen der das Geld leiht beruht das Geschäft auf Vertrauen. Das Vertrauen kann man sich beispielsweise durch den Eintrag im Grundbuch verstärken, aber im Endeffekt hat der Verleiher beim Ausfall der Rückzahlung immer das Problem.

Achten Sie darauf, dass die Menschen die Geld von Ihnen bekommen rechtzeitig bedient werden. Das in Sie gesteckte Vertrauen darf niemals enttäuscht werden, wenn Sie als guter Schuldner gelten wollen. So bestätigen Sie das in Sie gesteckte Vertrauen und werden bei Problemen auf offene Ohren und Gemüter treffen.

Leihen Sie sich nur dann Geld, wenn Sie einen Wert erwerben

Auch wenn uns die gesamte Wirtschaft glauben machen möchte, dass wir uns sofort alles leisten können, sollte Sie hier Ihre eigenen Regeln aufstellen. Geld geliehen wird nur dann, wenn daraus ein Mehrwert für Sie entsteht.

Ein neuer TV, ein größeres Auto oder der Urlaub mit der Familie sollte niemals mit geliehenem Geld gemacht werden. Hier entsteht kein Wert, sondern es wird nur Geld verbraucht für einen bequemen Umstand. Man spricht hier sogenannten Konsumschulden, die Sie vermeiden sollten.

Konsolidieren Sie Ihre Schulden

Es ist doch passiert oder Sie erlangen die Erkenntnis erst später und haben Schulden, denen kein Wert entgegensteht. Versuchen Sie diese in einem Kredit zu vereinen über eine günstige Kreditbank und Ihre Ansprechpartner damit auf einen zu reduzieren. Das hilft Ihnen bei der Kommunikation und entlastet Sie.

Weiterlesen Würden Sie sich selbst Geld leihen?

Schaffen Sie sich ein Zusatz-Einkommen

Es klingt so unglaublich und dennoch ist es kein Humbug. Der Irrtum liegt hier vor allem in der Bewertung der Höhe. Vermutlich denken Sie sofort an große Beträge, die Ihrem Netto-Einkommen gleichen, wenn Sie über die Überschrift nachdenken. Gemeint ist damit aber zuerst kleine Summe, die im Lauf der Zeit immer weiter wachsen.

Schon Adam Smith sagte damals: „A Dollar today is worth than a Dollar tomorrow“ – ein Dollar ist heute mehr wert als ein Dollar morgen. Damit meinte er, dass wir diesen heute so anlegen können, dass wir damit morgen bereits Erträge generieren können. Und genau darum geht es beim Aufbau eines Zusatz-Einkommen.

Zusatz-Einkommen sind Samen für zukünftige starke Bäume

Das Zusatz-Einkommen startet immer mit dem ersten investierten Euro. Wählen Sie hier die richtige Anlage, wird diese in der Zukunft Einkommen für Sie abwerfen. Bleibt es bei diesem einem Euro, wird das Einkommen nicht sehr groß sein, aber Sie werden beständig 1, 2 oder 3 Cent pro Jahr an Einkommen generieren.

Lassen Sie sich nicht davon stören, dass die Beträge am Anfang sehr klein sind. Hier spielen zwei Fakten für Sie: die Zeit und der Zinseszins. Bei der regelmäßigen Anlage von Beträgen wird die Gesamtsumme über jede Zeitperiode immer größer. Nehmen wir als Beispiel, dass Sie heute jeden Monat 100 Euro sparen, so erreichen Sie in 30 Jahren einen Betrag von 36.000 Euro. Wird dieser angelegt, verzinst er sich entsprechend mit dem Zinssatz der Anlage. Verzinsen Sie Ihre Sparraten mit 5%, so haben Sie nach 30 Jahren ein Vermögen inklusive der Zinsen von 81.885 Euro.

Wo nichts ist, kann etwas wachsen

Es gibt viele Möglichkeiten sich ein Zusatz-Einkommen zu schaffen. Die einfachste ist die Kapitalinvestition. Haben Sie Geld aber keine Zeit, ist das Anlegen von Geld die beste Methode. Ist es umgedreht und Sie haben Zeit aber nicht so viel Geld zum Sparen, suchen Sie sich eine wertschöpfende Beschäftigung.

Weiterlesen Schaffen Sie sich ein Zusatz-Einkommen