Attraktive Anlageform: das Bausparen

Gerade für junge Leute stellt sich in der heutigen Gesellschaft, die in der Zeit nach der Finanzkrise der Jahre 08 und 09 lebt, die Frage, was sie mit ihrem Geld anfangen sollen und wie dieses am besten angelegt werden kann. Die Zinsrate befindet sich im Keller und es nicht abzusehen, dass sich diese Situation innerhalb der nächsten Zeit ändern wird. Das Geld einfach nur auf ein Sparbuch zu legen, wäre zwar eine relativ sichere Variante, an Zinsen gibt es dafür jedoch nur extrem wenig. Andere Anlagemöglichkeiten sind vielen Leuten zu riskant, sie wollen ihr Angespartes in Sicherheit wissen und nicht das große Geld damit machen, auf riskante Geschäfte zu setzen.

Der Bausparvertrag  galt lange als etwas enorm Spießiges, besonders unter jungen Leuten. Doch gerade in der heutigen Zeit stellt das Bausparen, zum Beispiel bei der BKM, ein attraktives Zinssicherungsinstrument dar. Und wer einmal genug Geld zusammengespart hat, um sich ein Eigenheim zu leisten, steht bei der derzeitigen Lage ebenfalls ziemlich gut da, denn eine Immobilie ist eine besonders sichere, momentan jedoch auch äußerst gefragte, Geldanlage. Allerdings sollte man sich beim Bausparen auf bestimmte Modelle konzentrieren, nicht unbedingt gleich ein Volltilgermodell mit langer Zinsbindung wählen.

Mehr lohnt sich eine Art Kombination aus verschiedenen Finanzierungen. Beispielsweise eine Mischung aus Annuitätendarlehen und nachgeschaltetem Bausparvertrag. So kann ein zinsgünstiges und vom Kapitalmarkt unabhängiges Darlehen mit einer fest kalkulierbaren Rate gewährleistet werden. Zudem winkt den Bausparern oftmals eine vielfältige Förderung durch den Staat. Da wäre zum einen Riester oder Rürup, oder aber auch die Wohnungsbauprämie für die eigenen Spareinzahlungen und die Arbeitnehmer-Sparzulage für die Anlage vermögenswirksamer Leistungen auf einen Bausparvertrag. Wer es schafft, einen Mittelweg zwischen Flexibilität und Sicherheit beim Bausparen einzuschlagen, der kann sich nicht nur über eine sichere Geldanlage sondern auch über ein rentables Geschäft unterm Strich freuen, bei dem am Ende wahrscheinlich auch noch eine eigene Immobilie herausspringt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.