Des Wahnsinns fetteste Beute: Die Eurokrise als Schauplatz eines Weltwährungskrieges

Der EURO zerrüttet Europa. Immer noch wird ein griechischer EURO in einen deutschen EURO 1:1 umgetauscht. Während Länder wie Griechenland, Portugal und Italien Jahrzehnte über ihre Verhältnisse lebten, wird nun der deutsche Wohlstand verpfändet, um die immer höheren Rettungsschirme zu spannen, die den Pleitestaaten die letzte Rettung sein sollen. Doch das sind sie nicht. Die Rettungsaktionen führen zu noch mehr Schulden und treibt europaweit die Menschen auf die Straße. Der Begründer der Mittelstandsökonomie Prof. Dr. Eberhard Hamer sieht die gesamte Eurozone durch einen internationalen Währungskrieg bedroht, bei dem es darum ginge von den Schwächen des US Dollars abzulenken. Die USA zwangen ihre Leitwährung der gesamten Welt au


Unverb. Preisempf.: EUR 14,90
Amazon Preis: EUR 9,81
Des Wahnsinns fetteste Beute: Die Eurokrise als Schauplatz eines Weltwährungskrieges | » bei Amazon ansehen

Schreibe einen Kommentar