Wichtige Dokumente in fremder Sprache fehlerfrei übersetzen

finanzberatung-uebersetzungenDer Traum vom Esperanto, der Sprache für alle, ist zwar noch nicht ganz ausgeträumt, aber leider sieht die Gegenwart doch sehr babylonisch aus. Viele Sprachen bedeuten viele potenzielle Missverständnisse – darum sind gute Übersetzer ein Segen.

Egal, welchen Bereich man sich ansieht, ob Finanzberatung, Kontakte zu einem neuen Händler, allgemeine Korrespondenz, Sprachfallen und missliche kleine Fehler lauern überall und können bei einer schlechten Übersetzung fatale Folgen haben. Um Missverständnisse zu vermeiden, bedarf es also nach wie vor eines menschlichen Übersetzers, der aufs Detail achtet und unter Anderem eine positive von einer negativen Aussage unterscheiden kann.

Die Computerprogramme sind da oft sehr „großzügig“, so dass manche per PC übersetzten Texte zwar eine echte Gaudi darstellen, aber für geschäftliche Vorgänge nicht wirklich zu gebrauchen sind.

Besonders heikel: der Bereich der Finanzen

Wer zum Beispiel eine Kapitalanlage in einem fernen Land plant, also sein Geld anlegen will, wo man ihn nicht unbedingt versteht, wird nicht umhin können, sich mit dem Thema Sprachbarrieren und -feinheiten zu beschäftigen.

Die Übersetzungsagentur Word Connection ist da eine gute Option, denn kein Bereich ist den Mitarbeitern dort fremd, und gerade die heiklen Themen, wie viel Geld was am Ende abwirft, müssen genau, sozusagen wasserdicht, bearbeitet werden. Verträge, jeder einzelne Passus, Details jeglicher Art: Das alles sind eben keine pi mal Daumen Sachen, sondern wesentliche Elemente, die bei einer Geld-bezogenen Transaktion natürlich besonders stark ins Gewicht fallen.

Die Profis kennen die Feinheiten

Manchmal mag es genügen, sich einen Vertrag mal eben durch zu lesen, aber wenn man ihn unterschreiben muss, wird es schon brisanter. Was steht im Original, was lese ich in meiner Sprache, will sagen, was unterschreibe ich da gerade? Um hier den Nervenkitzel aus der Sache heraus zu nehmen, muss man sich darauf verlassen können, dass sich ein Profi, also jemand, der die Materie genau so wie die Quellen- und die Zielsprache beherrscht, ans Werk begeben hat. Dann kann man den Füller zücken und den Vertrag unterschreiben.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.