Wieviel bringt es Strom- und Gaskosten zu vergleichen – Zeitverschwendung oder echtes Sparpotential?

Die meisten Haushalte zahlen zu viel Geld an ihren Energieversorger. Das müsste aber eigentlich nicht sein, denn mit einem Vergleich der Strom- und Gaspreise findet man schnell einen günstigen Anbieter. Es gibt reichlich Vergleichsportale, die nicht nur kostenlos zur Verfügung stehen sondern auch neutrale Ergebnisse an den Endverbraucher weitergeben.

Schnell ist ein neuer Energielieferant gefunden, bei dem man mehrere hundert Euro im Jahr sparen kann. Warum immer noch so wenige Verbraucher diese Möglichkeit nutzen und danach ihren Anbieter wechseln, hängt mit der immer noch vorhandenen Unsicherheit zusammen. Es stellt sich bei vielen Haushalten die berechtigte Frage, welchem Anbieter kann ich vertrauen oder ist ein Vergleich überhaupt reine Zeitverschwendung?

Sparen bei den Energiekosten geht nur mit einem Vergleich

Ohne einen Vergleich fällt das einsparen schwer. Nirgendwo kommt man schneller an die Ergebnisse als bei einem Vergleich der Strom- und Gasanbieter. Die Nutzung ist denkbar einfach und das Prozedere gilt für alle Stromsparportale. Zunächst wird die Postleitzahl des Wohnortes eingegeben. Danach wird der Vorjahresverbrauch aus der letzten Rechnung eingetragen. Sofort listen die Vergleichsportale die passenden Ergebnisse.

Vorschnell sollte man sich aber nicht für einen bestimmten Anbieter entscheiden. Es gibt einige darunter, die bieten ihre günstigen Preise nur bei einem im Voraus gebuchten Kontingent an. Liegt der Verbrauch über den angegebenen Werten, kann es richtig teuer werden. Viele verlangen auch feste Verträge von mindestens einem Jahr. Fallen die Preise in der Zwischenzeit, hat der Kunde nichts davon, denn ein Wechsel ist bei einer festen Vertragslaufzeit nur nach Ablauf möglich. Viele Anbieter haben jedoch monatliche Kündigungsfristen.

Dies mögen zwar auf den ersten Blick ein wenig teurer sein, aber hier steckt dennoch ein großes Sparpotential. Bedenkt man, dass man mit einem Vergleich viel Geld einsparen kann, dann fragt man sich, warum nicht alle Verbraucher diese Möglichkeit nutzen. Viel Zeit muss nicht investiert werden, denn die Suche erledigen die Vergleichsportale. Jetzt liegt es nur noch am Kunden, die Vertragsbedingungen zu studieren. So schnell hat man jährlich mehr Geld zur Verfügung, wenn man nur wenige Minuten Zeit investiert.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.