Gibt es in den USA relativ wenig Zinsen auf Erspartes, weil der Leitzins so niedrig ist ?

Frage von Tolula: Gibt es in den USA relativ wenig Zinsen auf Erspartes, weil der Leitzins so niedrig ist ?
Also, ich habe gesehen, dass der Leiutzins der FED bei nur 1,5% liegt. Im Gegensatz dazu in Euroraum bei 3,75% und anderswo auch viel höher.

Ich hatte mich letztens gewundert, dass des in den USA bei Sparkonten, … nur so wenig Prozent Zinsen gibt. Viel viel weniger als bei uns. Ist das der Grund, da der Leitzins so niedrig ist ?
5% finde ich ja wohl sehr übertrieben. Ich habe mich bei 12 der größten Banken umgesehen und zwar bei relativ konservativen Anlagen und keine halb risikoreichen.

Dabei waren ca. 3,5% Zinsen mit das Maximum. Normal waren auch bei der BofA ca. 2,25-2,5%. Bei uns gibt es auf Tagesgeld ca. 4,5-5,00% Zinsen.

Beste Antwort:

Answer by Oliver J
wieso wenig?
Man kann hier bis zu 5% Zinsen auf sein Sparkonto bekommen.
Man muss sich immer vor Augen fuehren, dass eine Bank das 10fache der tatsaechlichen Spareinlage verleihen kann.
Damit kann man doch satte Gewinne machen.
Wenn eine der Banken hier Pleite geht, haben sie wohl zu viel gepokert.

Was denken Sie? Antworten Sie in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar