Die private Haftpflichtversicherung – ein Muss für Jeden

Die Privathaftpflicht gehört zu denjenigen Versicherungen, die beinahe jeder Bürger besitzt. Wer eine solche Versicherung noch nicht abgeschlossen hat, sollte sich schnellstens für ein individuell passendes Angebot entscheiden. Ohne diese günstige Police kann ein in einer unachtsamen Situation verursachter Schaden womöglich zum finanziellen Bankrott führen. Die günstige Privathaftpflicht lässt sich am einfachsten online vergleichen und auch abschließen.

Schaden verursacht – und nun?

Ein Missgeschick ist immer schnell passiert. Das auf dem teuren Teppich verschüttete Glas Rotwein bei der Geburtstagsfeier des Arbeitskollegen oder Omas gutes Kaffeegeschirr, das plötzlich zerbrochen auf dem Boden liegt, weil das eigene Kind einmal am Tischtuch ziehen wollte – solche Missgeschicke können jederzeit schnell passieren. Bei solchen fahrlässig verursachten Schäden am Eigentum anderer Personen kann die Beseitigung der Schäden sowie der Neukauf von kaputten Gegenständen teuer werden. Denn wer für solche Situationen nicht versichert ist, ist gesetzlich dazu verpflichtet, die verursachten Schäden vollständig aus der eigenen Tasche zu bezahlen. Dabei haftet man in unbegrenzter Höhe, was im schlimmsten Falle den finanziellen Ruin bedeuten könnte. Wer jedoch eine Privathaftpflicht abgeschlossen hat, kann sich freuen, da die Police zumeist für die entstandenen Schäden aufkommt. Voraussetzung dafür ist aber, dass der jeweilige Schaden durch die Versicherung vertraglich abgedeckt ist. Eine günstige Privathaftpflicht kann ganz einfach im Internet verglichen werden, sodass man schnell und einfach die optimale Versicherung für seine Ansprüche findet.

Leistungen der Privathaftpflicht

Grundsätzlich deckt die private Haftpflichtversicherung sämtliche Sach-, Personen- und Vermögensschäden ab. Zu achten ist auf eine breite Abdeckung von Schadensfällen sowie auf eine ausreichend hohe Deckungssumme. Eine hohe Deckungssumme ist anzuraten, da insbesondere Personenschäden extrem hohe Kosten mit sich ziehen können. Bestehende Versicherungen sollten daraufhin untersucht werden, welche Schadensfälle abgedeckt werden. Bei den heute abzuschließenden Policen sind nämlich oftmals Fälle abgedeckt, die bei älteren Haftpflichtversicherungen nicht unter den Versicherungsschutz fielen. Was die meisten Personen nicht wissen, ist, dass die Versicherung auch dann hilft, wenn man zu Unrecht von einer anderen Person beschuldigt wird, einen Schaden verursacht zu haben. Die Haftpflichtversicherung setzt sich in einem solchen Fall für Ihr Recht ein und übernimmt im Ernstfall sogar die durch einen Prozess entstandene Kosten. Auch für Schäden, die man im Ausland verursacht hat, kommt eine gute Versicherung auf. Übrigens kann man nicht nur sich selber, sondern auch gleich seine ganze Familie mitversichern. Dies schließt selbst kleine Haustiere ein. Doch Achtung: In der Regel sind deliktunfähige Kinder, d.h. Kinder unter 7 Jahren (im Straßenverkehr unter 10 Jahren), nicht mitversichert. Da jedoch besonders im Familien- oder Bekanntenkreis häufig Schäden durch deliktunfähige Kinder verursacht werden, empfiehlt es sich, auch diese mitzuversichern. Auch dazu gibt es passende Angebote.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.