Die Anleitung um das Fahrrad richtig zu versichern – Welche Dinge muss ich beachten?

finanzberatung-fahrrad-versicherungEin Fahrrad ist heutzutage eine teure Anschaffung. Es gibt Fahrräder in den unterschiedlichsten Preisklassen und mit vielfältigen Extras. Leider ist in den vergangenen Jahren die Zahl der Fahrraddiebstähle deutlich angestiegen. Insbesondere in den Städten kommt es täglich zu neuen Delikten. Daher ist eine Versicherung für Ihr Fahrrad ratsam. Wie Sie Ihren Drahtesel richtig versichern, was Sie hierbei beachten müssen und weitere hilfreiche Tipps, erhalten Sie in diesem Beitrag.

Ihr Fahrrad richtig versichern

Normalerweise nehmen viele an, dass ihr Fahrrad über die Hausratversicherung mitversichert ist. Allerdings gilt dieser Versicherungsschutz nur solange, wie sich Ihr Bike in der Wohnung oder im Keller befindet. Außerhalb ihres Zuhauses ist der Schutz nicht mehr gegeben. Sie können Ihr Rad aber mit Hilfe einer Fahrradversicherung schützen. Hierfür kann Ihre Hausratversicherung um einen Fahrradschutz erweitert werden. Wie teuer diese zusätzliche Prämie ist, hängt davon ab, wo Sie wohnen und wie hoch die gesamte Versicherungssumme ist. Leider hat die Hausratversicherung ihre Grenzen. Insbesondere bei einem teuren Fahrrad ist sie oft zu niedrig. Auch deckt sie Vandalismus oder den Diebstahl von einzelnen Teilen nicht ab.
Daher ist es ratsam, eine spezielle Fahrradversicherung abzuschließen. Hier können Sie sich gegen Risiko eines Diebstahls absichern, aber auch Schäden durch einen Unfall, Reparaturen oder Vandalismus. Die Höhe der Prämie orientiert sich an dem Neuwert Ihres Fahrrads. Sie lohnt sich auf jeden Fall bei teuren Sporträdern und E-Bikes. Hier wird meist der gegenwärtige Zeitwert zurückerstattet.

Was können Sie selbst tun um ihr Fahrrad vor einem Diebstahl zu schützen?

Achten Sie darauf, dass Sie ihr Fahrrad immer anschließen. Sollten Sie das nicht tun, dann riskieren Sie es, dass die Versicherung die Kosten nicht übernimmt. Als Halter des Fahrrads sind Sie dazu verpflichtet, Ihr Fahrrad immer mit einem separaten Schloss vor Raub zu sichern. Hierbei rät die Polizei dazu, sich ein Schloss zu kaufen, dass ungefähr zehn Prozent des Kaufwertes vom Fahrrad entspricht. Für teure Fahrräder sollte es auch ein teures Schloss sein. Leicht gebaute Schlösser lassen sich auch leichter knacken.
Falls ihr Fahrrad gestohlen wird, müssen Sie unmittelbar Anzeige wegen Diebstahl bei der Polizei erstatten. Ihr Versicherer wird die Kosten erst übernehmen, wenn Sie eine Kopie dieser Anzeige bei ihm einreichen.

Darüber hinaus ist es von Vorteil, wenn Sie die Daten des Fahrrads haben. Sie sollten es am besten bei der Polizei registrieren lassen. Auf Diebe kann das abschreckend wird. Außerdem haben Sie dann in Ihrem Fahrradpass alle wichtigen Daten des Fahrrads immer zur Hand. Hier drin notieren Sie bitte auch die Rahmennummer des Fahrrads. Sie befindet sich auf der untereren Seite ihre Fahrrads in der Nähe des Tretlagers. Ferner sollten Sie unbedingt die Rechnung vom Fahrrad und des Zubehörs aufbewahren.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.