Die Rettung in (See)not – die passende Bootsversicherung finden

Der Sommer hat wieder begonnen und spätestens jetzt wird auch der letzte Bootsbesitzer in Deutschland sein geliebtes Wasserfahrzeug wieder zu Wasser lassen und schon bald das Tau lösen und gemeinsam mit Familie und Freunden in See stechen.

Keine Frage. eine Bootsfahrt, egal ob auf dem Meer, in einem See oder auch in einem Fluss hat immer etwas Entspannendes für alle Beteiligten. Doch damit auch der Besitzer der Yacht vollkommen entspannt das Treiben im Wasser genießen und nachts ruhig schlafen kann, empfiehlt sich frühzeitig der Abschluss einer passenden Bootsversicherung.

In Deutschland noch nicht verpflichtend

Zwar ist eine solche Versicherung, genau wie eine Haftpflichtversicherung für das Boot, in Deutschland, anders als in anderen Ländern, noch nicht verpflichtend. Ein Abschluss wird von Experten aber dennoch wärmstens empfohlen. Denn die Yacht Versicherung kostet jeden Monat nur wenig Geld und kann sich dabei doch sehr schnell zu einem unverzichtbaren Retter in (See)not entwickeln.

Denn Yachten jeder Größenordnung stellen in aller Regel eine große Investition für ihren Besitzer dar, die niemals leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden sollte. Größere und kleinere Bootsunfälle sind in deutschen Gewässern nämlich nicht einmal so selten, wie man zunächst vielleicht glauben mag.

Ergänzend dazu: Bootshaftpflicht-Versicherung

Ergänzend sollte auch der Abschluss einer Bootshaftpflicht-Versicherung in Erwägung gezogen werden. Denn wenn ein Unfall verschuldet wird, nimmt im Normalfall natürlich nicht nur das eigene Gefährt Schaden, sondern meist auch noch mindestens ein anderes Boot.

Und da man es sich bekanntlich nicht aussuchen kann, wer außer sich selbst noch am Unfall beteiligt ist, kann es gut vorkommen, dass beispielsweise bei einem Zusammenprall eine andere Yacht beschädigt wird, deren Preis ins Astronomische geht und die eigenen finanziellen Möglichkeiten bei Weitem übersteigt. Die Folge: der Schaden kann nicht beglichen werden und das finden einer Lösung gestaltet sich als folglich als kompliziert. Der frühzeitige Abschluss einer entsprechenden Versicherung wäre hier die richtige Entscheidung gewesen.

Womit offensichtlich wird, weshalb heutzutage eigentlich niemand mehr auf eine Bootsversicherung und Bootshaftpflicht-Versicherung verzichten kann und sollte.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.